Datenschutz

Unternehmensdatenschutz



Wie im Bundesdatenschutzgesetz § 38 Abs. 1 verankert, müssen Unternehmen, in welchen zehn oder mehr Mitarbeiter automatisiert (PC-basierend) personenbezogene Daten verarbeiten, einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten bestellen. Wir garantieren Ihnen, gemäß Bundesdatenschutzgesetz, alle Anforderungen an den externen Datenschutzbeauftragten durch IHK-zertifizierte Mitarbeiter zu erfüllen. Ständige Veränderungen an den Datenschutzgesetzen machen es für Unternehmen sehr zeitaufwändig, immer auf dem Laufenden zu sein und alle Anforderungen an den Datenschutz zu erfüllen. Mit unserer Unterstützung bieten wir Ihnen eine komfortable Lösung, mit der Sie stets über Neuerungen informiert werden und gleichzeitig die passenden Empfehlungen erhalten.

Greifen Sie auf unsere mehr als 12-jährige Beratungserfahrung im Bereich Datenschutz und Datensicherheit zurück und erfüllen Sie mit unserer Unterstützung alle Anforderungen an das BDSG und die neue DSGVO.

Ihre Vorteile:


  • Mehr als 12 Jahre Beratungserfahrung
  • Kompetente Beratung durch IHK-zertifiziertes Personal
  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen
  • Keine Fort- und Weiterbildungskosten
  • Nahtlose Integration in Ihren Geschäftsablauf
  • Eingearbeiteter und mit Ihren Anforderungen vertrauter Vertreter, sichergestellt durch dreiköpfiges IHK-zertifiziertes Berater-Team
  • Flexible Mitarbeiterfortbildung durch Webinare über hauseigenes Seminarsystem


Unsere Leistungen:


Phase 1: Erstaufnahme
  • Allgemeine Bestandsaufnahme
  • Aufnahme und Dokumentation der Verarbeitungstätigkeiten im Unternehmen
  • Bestandsaufnahme der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Dokumentation AV-Verträge
  • Erstellung des Datenschutzkonzeptes
  • Identifikation von Schwachstellen
  • Maßnahmenplan zur Wahrung des Datenschutzes

Phase 2: Stellung des externen Datenschutzbeauftragten
  • Nennung des Datenschutzbeauftragten gegenüber den Aufsichtsbehörden
  • Allgemeine Beratung der Geschäftsführung
  • Schulung / Sensibilisierung der Mitarbeiter mittels Webinare
  • Regelmäßige Kontrolle der technischen und organisatorischen Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen
  • Ständig ansprechbare Anlaufstelle für Mitarbeiter und Betroffene
  • Durchführung von Vorabkontrollen / Datenschutzfolgeabschätzungen
  • Verwaltung der Verarbeitungstätigkeiten
  • Jährliche Prüfung des Datenschutzkonzeptes auf Aktualität
  • Dokumentation der Vorgänge zum Datenschutz

Option 1: Technische Dokumentation

Die Dokumentationspflicht zur Einhaltung der EU-DSGVO erlegt den Firmen auch die Dokumentation einiger technischer IT-Einrichtungen und IT-Konzepte auf. Sollten diese bei Ihnen im Hause nicht vorhanden sein, erstellen wir Ihnen diese gerne.

  • Erstellung IT-Sicherheitskonzept (z.B. Firewall, E-Mail-Filter, Webfilter)
  • Erstellung IT-Notfallhandbuch (Wiederanlaufkonzept kritischer Systeme)
  • Erfassung und Dokumentation Dienste und Berechtigungen
  • Dokumentation/ Erstellung Infrastrukturpläne (LAN, WAN)
  • Dokumentation E-Mail-Archivierung
  • Erstellung/ Dokumentation Backup-Konzept

Option 2: Verträge und Vereinbarungen (Leistungserbringung durch externe Rechtsanwaltskanzlei)
  • Erstellung AV-Vertragsvorlage
  • Rechtliche Prüfung eingehender AV-Verträge
  • Erstellung/ rechtliche Prüfung Datenschutzerklärung zur Veröffentlichung auf der Unternehmenshomepage
  • Erstellung/ rechtliche Prüfung Einwilligungserklärungen
  • Vereinbarung zur Übertragung von Bildrechten
  • Entwurf von EU-Standardverträgen zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei Datenexport/ Datenimport in/aus nicht-sicheren Drittstaaten

Beraterpaket Konzerndatenschutz

Der Austausch von Daten innerhalb eines Konzernverbundes stellt eine datenschutzrechtliche Besonderheit dar. Diese Datenübermittlungen sind nicht ohne weiteres zulässig. Unsere Spezialisten dokumentieren und prüfen die Verarbeitungen personenbezogener Daten innerhalb des Konzernes und beraten in Hinblick auf die vertragliche Regelung.

Leistungsinhalt:

Phase 1: Bestandsaufnahme und Dokumentation

Phase 2: Betreuung

  • Nennung des Datenschutzbeauftragten gegenüber den Aufsichtsbehörden
  • Allgemeine Beratung der Geschäftsführung
  • Schulung / Sensibilisierung der Mitarbeiter mittels Webinare
  • Regelmäßige Kontrolle der technischen und organisatorischen Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen
  • Ständig ansprechbare Anlaufstelle für Mitarbeiter und Betroffene
  • Durchführung von Vorabkontrollen / Datenschutzfolgenabschätzungen
  • Verwaltung der Verarbeitungstätigkeiten
  • Jährliche Prüfung des Datenschutzkonzeptes auf Aktualität
  • Dokumentation der Vorgänge zum Datenschutz
  • Aufnahmen der Datenübermittlungen im Konzernverbund
  • Prüfung der Datenübermittlungen auf Rechtmäßigkeit
  • Empfehlung zur vertraglichen Regelung

  • Preis: individuell auf Anfrage
  • Der angegebene Preis bezieht sich auf eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Alle Preisangaben verstehen sich netto, zzgl. der gesetzlichen MwSt.

    Beratungstermin vereinbaren

    Beraterpaket Ärzte und Apotheken

    Die Umsetzung der seit dem 25.05.2018 wirksamen Datenschutzgrundverordnung stellt Ärzte und Apotheken im Umgang mit besonderen personenbezogenen Daten vor eine neue Herausforderung. Apotheker müssen z.B. in Fällen der Medikamentenunverträglichkeit nach § 17 Abs. 5 Satz 2 ApBetrO Rücksprache mit dem Verordner halten. Ein Austausch besonderer personenbezogener Daten ist für diesen Vorgang zwingend notwendig. Nutzen Sie unsere Erfahrung zur Umsetzung der neuen Datenschutzrichtlinien in Ihrem Unternehmen.

    Leistungsinhalt:

    Phase 1: Bestandsaufnahme und Dokumentation

    Phase 2: Betreuung

    • Nennung des Datenschutzbeauftragten gegenüber den Aufsichtsbehörden
    • Allgemeine Beratung der Geschäftsführung
    • Schulung / Sensibilisierung der Mitarbeiter mittels Webinare
    • Regelmäßige Kontrolle der technischen und organisatorischen Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen
    • Ständig ansprechbare Anlaufstelle für Mitarbeiter und Betroffene
    • Durchführung von Vorabkontrollen / Datenschutzfolgeabschätzungen
    • Verwaltung der Verarbeitungstätigkeiten
    • Jährliche Prüfung des Datenschutzkonzeptes auf Aktualität
    • Dokumentation der Vorgänge zum Datenschutz

  • Preis: ab 99,00€ pro Monat
  • Der angegebene Preis bezieht sich auf eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Alle Preisangaben verstehen sich netto, zzgl. der gesetzlichen MwSt.

    Angebot anfordern

    Online Seminare

    Die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Unternehmen ist immer abhängig von der Sensibilisierung der Mitarbeiter. Über unsere Online-Seminare haben Sie die Möglichkeit das Wissen Ihrer Mitarbeiter zu stärken und in die Umsetzung der gesetztlichen Vorschriften zu integrieren.

    Datenschutz ist Aufgabe des gesamten Unternehmens von der Geschäftsleitung bis zum Mitarbeiter. Mit geschultem Personal ist die Herausforderung wesentlich leichter zu erfüllen.


    zum Seminar anmelden

    Penetrationstests

    Seit Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung wirksam. Mit diesem Termin erhält auch das Thema IT-Sicherheit einen höheren Stellenwert als bisher im BDSG. Art.32 Abs.1 DSGVO verpflichtet den oder die Betreiber,

    „ein Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung“

    durchzuführen.

    weiterlesen

    Inhouse-Seminare zum Datenschutz und Datenschutzmanagement

    In unseren hauseigenen Schulungsräumen bieten wir Ihnen an unserem Standort in Rennerod Seminare zu verschiedenen Themengebieten. Exklusiv und auf Anfrage stellen wir Ihnen Seminare auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten zusammen. Die Veranstaltungen sind individuell angepasst und werden so allen Kundenwünschen gerecht.


    zur Übersicht

    LAN-Security Gesellschaft für Netzwerktechnik und -sicherheit mbH
    Konnwiese 13
    56477 Rennerod
    +49 2664-99719-0
    info@lan-security.de